Was ist das Technorama?

>> Informieren Sie sich über die aktuelle Situation im Technorama und lesen Sie unser Schutzkonzept.

Das Technorama ermöglicht Erfahrungen mit Hunderten von Phänomenen aus Natur und Technik. An unzähligen Experimentierstationen können die Besuchenden Hand anlegen und Naturphänomene mit allen Sinnen erleben und manipulieren, um die Welt im doppelten Sinne des Wortes zu «begreifen».

Anders als in einem Museum darf man im Technorama alles berühren und damit spielen und experimentieren: Anfassen erwünscht! Lernen im Science Center erfolgt spielerisch durch das unmittelbare Erlebnis von Naturphänomenen, durch Kunst, die uns berührt, durch Herausforderungen, denen wir uns in Laboren und AdventureRooms stellen, durch den Dialog mit Familie und Freunden oder durch den Bau eigener Maschinen in der Erfinderwerkstatt. Das Technorama bietet für mehrere Tage Abwechslung und Inspiration und weckt Neugierde und Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik.

Kofpwetlen – Zum Glcük liset ihr Geihrn gard mit

Der erneuerte Sektor «Kopfwelten» widmet sich dem wohl grössten Naturphänomen überhaupt: der menschlichen Wahrnehmung.

COVID-19 Massnahmen

Die Anzahl der Personen im Haus ist auf 1600 limitiert. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Tickets vorgängig online zu kaufen.

Anpflanzen statt Abholzen

Sparen Sie sich diese Jahr den Baum im Wohnzimmer und pflanzen sie den Baum an einem Ort, wo er sich auch wohlfühlt: Im Technorama-Park.

Ausstellung

An über 500 Experimentierstationen finden alle etwas zum Hebeln, Kurbeln, Beobachten und Staunen.

LABORE

In den sieben Laboren erwartet Sie eine Fülle von spannenden Workshops zu Themen aus der Biologie, Chemie und Physik.

Kompetenzorientierung

Hier beobachten, beschreiben, vermuten und experimentieren (nicht nur) Schülerinnen und Schüler selbständig und ziehen ihre eigenen Schlüsse.

MEHR ALS NUR SEMINARRÄUME

Gut ausgestattete Seminarräume mit Catering haben viele. Aber aussergewöhnliche Workshops oder AdventureRooms dazu gibt es nur im Technorama.

Bastle mit deiner Klasse eine Wundermaschine

Entwickle mit deiner Klasse eine Rube-Goldberg-Maschine, dokumentiere sie und gewinne einen Besuch im Technorama-Park – noch vor der ...

Weiterlesen Mehr Beiträge

Park-Update: Ein Teich mit Seerosen und Schilf

Momentan sind sie noch fast unsichtbar, aber im Teich wurde ebenfalls schon viele Pflanzen eingebettet: Von Seerosen bis zum Schilf. ...

Weiterlesen Mehr Beiträge

Park-Update: Der sumpfige Boden birgt Herausforderungen

Habt ihr gewusst, dass das Technorama auf einem alten Riedgebiet steht? Dadurch ist der Boden des Technorama-Parks immer noch etwas feucht ...

Weiterlesen Mehr Beiträge