Lernen am Phänomen

Das Technorama ist der grösste ausserschulische Lernort für Naturwissenschaften in der Schweiz und ergänzt die Schule mit einem einzigartigen Experimentier- und Laborumfeld.

Das Technorama ist auch eine bedeutende Fortbildungseinrichtung für Lehrpersonen und Schulen aller Stufen. Im Mittelpunkt der Weiterbildungsangebote steht die selbstbestimmte und erlebnisbasierte Vermittlung der Naturwissenschaften und deren stufengerechte Integration in den Schulunterricht.

Sämtliche Angebote sind praxis- und kompetenzorientiert. Die Akademien der Wissenschaften Schweiz fördern im Rahmen des Programms «MINT Schweiz» (2017-2020) die didaktischen Angebote des Technorama.

Ausserschulischer Lernort

Ein Klassenbesuch im Technorama bildet die optimale Ergänzung zum naturwissenschaftlichen Unterricht in der Schule.

Fortbildungsveranstaltungen

Mit praxisorientierten Fortbildungen unterstützt das Technorama Lehrpersonen dabei, den Unterricht kompetenzorientiert umzusetzen.

Lehrercafé und Vorbereitungsbesuch

Wenn Sie unsere schulischen Angebote erst kennenlernen möchten, dann vereinbaren Sie einen Vorbereitungsbesuch.

Aktivitäten und Exponatedatenbank

Hier finden Sie Hilfsmittel für die Vor- und Nachbereitung Ihres Klassenbesuchs.

Der perfekte Schulklassenbesuch

Praktische Tipps rund um Ihren Klassenbesuch im Technorama finden Sie hier.

Didaktisches Konzept

Die Didaktik des Technorama baut auf konstruktivistischen Lerntheorien auf.

Do try this @home: Wenn der Pflanzensame falsch herum liegt

Wer schon Pflanzen aus Samen angezogen hat, konnte sich an den Sämlingen erfreuen, die durch die Erdoberfläche dringen. Doch was geschieht ...

Weiterlesen Mehr Beiträge

Jetzt im Shop: Magnet Toy

Das ist ein magnetisches Spielzeug, dass Sie noch nie gesehen haben: Mithilfe der vielen winzigen Nickelnadeln wird das Magnetfeld zwischen ...

Weiterlesen Mehr Beiträge

Voice of the Visitor: Eine Jahreskarte zum Geburtstag

Julius ist ganz fasziniert von der Seifenblasenwand. Am liebsten ist er aber in der Erfinderwerkstatt: «Ich spiele immer wenn ich da bin ...

Weiterlesen Mehr Beiträge