Das „Lebensrad“ von Christine Veras

12. Juli 2018 | Daniel Heinze

Während der letzten beiden Wochen hatten wir im Rahmen eines Artist-in-Residence-Programmes die Künstlerin Christine Veras bei uns im Hause. Sie ist Spezialistin in animated artworks und baute, zusammen mit der vielseitigen Hilfe und Unterstützung von Technorama-Mitarbeitern, verschiedene Prototypen ihres sogenannten Silhouette-Zoetropes, einem speziellen mechanischen „Lebensrad“; die meisten Mitarbeiter hatten bereits die Gelegenheit, damit zu spielen und darüber zu staunen. Später wird daraus ein Exponat gebaut.
Christine hatte mit ihrem Zoetrope beim Best Illusion of the Year Wettbewerb 2016 gewonnen, ein Video zeigt aber nur einen Teil des Zaubers, der erst durch die zweiäugige Betrachtung entsteht.
Herzlichen Dank an alle Beteiligten, ein ganz besonderer Dank geht an Daniel von Ow, Christines Werkstattbegleiter, Stütze und Guide durch die Tücken des Prototypings! Es war für alle eine interessante, abwechslungsreiche und inspirierende Woche.
Den folgenden Rückblick über ihren Technorama-Aufenthalt hat Christine Veras gestaltet:

Tags: