Inhalt - Das Technorama

Das Technorama

Das Swiss Science Center Technorama bietet ein einzigartiges Experimentierfeld, das seinen Besuchern unabhängig von Alter und Ausbildung erlaubt, reale Phänomene der Natur im selbstbestimmten Experiment kennen zu lernen. Unter dem Namen „Science Center“ existieren weltweit zahlreiche Institutionen, die sich in ihren Angeboten aber stark unterscheiden können. Auf der Seite „Ein Science Center“ beschreiben wir die wichtigsten Merkmale der Philosophie des Technorama.

Mit seinen über 500 Experimentier-Stationen und umfangreichen Laboren ist das Technorama eines der grössten und aufgrund seiner vorbildlichen Didaktik und Qualität eines der renommiertesten Science Center der Welt. Jedes Jahr empfängt es über 250'000 Besucherinnen und Besucher.

Unsere Vision

Das Swiss Science Center Technorama gestaltet nachhaltig die Art und Weise, wie Naturwissenschaften wahrgenommen, gelehrt und gelernt werden, indem es:

  • beim Publikum Neugierde, Begeisterung und Verständnis für naturwissenschaftliche Phänomene und Fragestellungen weckt,
  • Lehrende und Erziehende in der Didaktik der Naturwissenschaften schult,
  • die Schule mit einem einzigartigen Experimentier- und Laborumfeld ergänzt.

Für alle Besucherinnen und Besucher

Im spielerischen Umgang mit den Phänomenen wird Erfahrungswissen statt reines Faktenwissen vermittelt. Diese mit allen Sinnen gemachten Erfahrungen sind die Voraussetzung für echtes Verständnis und die Grundlage späterer theoretischer Betrachtungen. Die Exponate erlauben es den Besuchern, die Welt im doppelten Sinn des Wortes zu „be-greifen“. Da dies für jeden Menschen mit einem Funken Neugierde unweigerlich mit verblüffenden, erstaunlichen Momenten und Erkenntnissen einhergeht, weckt das Experimentieren fast spielerisch die Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik.

Für Schülerinnen und Schüler

Mit über 60'000 Schülerinnen und Schülern, die das Haus im Klassenverband besuchen, ist das Technorama mit Abstand der grösste ausserschulische Lernort für Naturwissenschaften in der Schweiz.

 

Die Labore des Technorama ermöglichen es, sich vertieft mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Auf drei Geschossen befinden sich insgesamt sechs Labore mit einem vielfältigen Workshop-Angebot zu Themen aus der Biologie, der Chemie und der Physik.

Für Lehrerinnen und Lehrer

Der Schuldienst unterstützt mit einem umfangreichen Fortbildungsangebot Lehrerinnen und Lehrer bei der Vermittlung von Naturwissenschaften und engagiert sich in landesweiten Initiativen für einer Verbesserung des Unterrichtes. Insbesondere im Primarschulbereich sollen Kompetenzen vermittelt werden, da hier der grösste Mangel herrscht und man die Jugend so früh wie möglich für Naturwissenschaft und Technik begeistern muss. Die Fortbildungsangebote des Technorama werden jährlich von mehr als 1'000 Lehrerinnen und Lehrern genutzt.

Das Swiss Science Center Technorama in Zahlen

Ausstellungsfläche 7'000 m2
Experimentierstationen über 500
Besucher über 260'000
Mitarbeiter (Gesamt/Vollzeitstellen) 120/70

Rechtsform

Das Swiss Science Center Technorama wird von der Stiftung Technorama betrieben.

Fusszeile