Technorama-Park

Wo liessen sich Naturphänomene rund um die Sonne, den Wind und das Wasser besser erleben als draussen in der freien Natur?

Der grosszügige Park des Technorama lädt nicht nur zum Verweilen an der frischen Luft ein. Er versteht sich auch als naturräumlich geprägtes Kontrastprogramm zur intensiven Erlebniswelt im Haus und bietet somit eine ideale Ergänzung zur Ausstellung und den Laboren. Lassen Sie sich zu Experimenten mit unseren Grossexponaten unter freiem Himmel verführen!

Der Park ist jeweils ab Ostern bis ca. Ende Oktober geöffnet.
 Trotz aktueller Bauarbeiten ist der Südteil des Parks mit der Windmaschine und den Sonnenuhren für Besucherinnen und Besucher zugänglich.

Werden Sie Park-Besitzer!

In den kommenden Jahren entsteht im Technorama-Park eine attraktive Experimentierlandschaft in spannungsvollem Zusammenspiel von Naturerlebnis und Experimentierstationen, Erholung und Entspannung.
Partner der ersten Stunde bei der Wunderbrücke ist der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein SIA.

Mit Ihrer Spende bauen Sie nicht nur den neuen Technorama-Park und die Wunderbrücke mit uns zu Ende. Sie engagieren sich auch für die Kultur- und Gartenstadt Winterthur und fördern die Neugierde von Kindern und Jugendlichen – den zukünftigen Naturwissenschaftlern und Ingenieuren unseres Landes.

Park Update: Von der kleinen Idee zur Wunderbrücke

Wir haben den leitenden Bauingenieuren Gianfranco Bronzini gefragt, warum es genau die Wunderbrücke wurde, die jetzt im Park entsteht. ...

Weiterlesen Mehr Beiträge

8 Wege, die Neugier wachzukitzeln

Als «Flow» bezeichnet man das als beglückend erlebte Gefühl, wenn man sich völlig in etwas vertieft (Konzentration) und dabei restlos ...

Weiterlesen Mehr Beiträge

Curiosity killed the cat

Eine korrekte Übersetzung dieses Sprichworts gibt es im Deutschen nicht. «Die Neugier ist der Katze Tod» macht irgendwie nicht richtig ...

Weiterlesen Mehr Beiträge