Do try this @home: Geschicklichkeitsspiel

9. November 2019 | Sarah Kohler

Wer in den letzten Wochen im Technorama war, hat unseren Münz-Parcours vielleicht bereits gemeistert. Falls ihr noch nicht das Vergnügen hattet: Mit diesem Geschicklichkeitsspiel könnt ihr für die letzte Aufgabe des Parcours trainieren.

Du brauchst dafür:

  • Ein grosses Stück Karton
  • zwei glatte Schnüre
  • zwei Büroklammern
  • Heftklammern
  • einen Plastikbecher
  • Klebeband
  • Murmel oder Münze
  • Stein
  • Cutter (oder ein Messer)
  • last but not least: Fingerspitzengefühl!

Schneide zuerst den oberen Teil des Bechers ab. Dies wird unser Transportgefäss für die Murmel. Befestige auf der Aussenseite des Bechers mit den Heftklammern das Ende der ersten Schnur. Fahre nun einen Drittel des gesamten Becherrands entlang und befestige hier das Ende der zweiten Schnur. Fahre nochmals einen Drittel weiter und befestige hier mit Klebeband den Stein. Biege die Büroklammern um, so dass sie etwas aufstehen und befestige sie mit Heftklammern an zwei Ecken des Kartons.

Nun kannst du deinen Weg einzeichnen. Das Start- und Zielfeld müssen dabei ganz unten sein. Je kurvenreicher dein Weg, desto schwieriger wird das Spiel. Es fehlen nur noch die tiefen Schluchten entlang des Weges. Schneide dafür seitlich des Weges Kartonstücke raus. Hier kann beim Spielen die Murmel in die Schlucht fallen.

Ziehe nun die Schnüre durch die Büroklammern. Fertig ist dein selbstgebasteltes Geschicklichkeitsspiel!

Platziere den Karton schräg an eine Wand oder auf einem Tisch, leg die Murmel in das Transportgefäss und platziere sie auf dem Startfeld.

Hast du genug Fingerspitzengefühl um die Murmel, durch ziehen an den beiden Schnüren, entlang des Weges ins Ziel zu transportieren? Dann bist du bereit, am Münz-Parcours im Technorama mitzuspielen und mit Geschick und etwas Glück einen tollen Preis zu gewinnen!

Tags: