Inhalt - Hermann Gitter

Hermann Gitter

Die Grafik besteht lediglich aus schwarzen Quadraten und weissen Zwischenräumen.

Wenn Sie nun eine beliebige Kreuzung fixieren, erscheinen Ihnen die umliegenden Zwischenräume dunkler. Ein weiteres Beispiel.

 

Was passiert?

Wir haben es mit der sogenannten Lateralen Hemmung zu tun. In einer Nervenzelle des Sehnervs laufen die Informationen von vielen Rezeptoren (oder Sehzellen) der Netzhaut zusammen. Diese Zellen sind zu funktionellen Einheiten, sogenannten rezeptiven Feldern, gebündelt. Fällt ein winziger Lichtfleck auf ein solches Feld, kann die zugehörige Faser des Sehnervs ihre Aktivität verringern. Es kommt zur Hemmung oder Verstärkung. Dabei wirkt ein Lichtreiz in der Randzone eines solchen Feldes anders als im Zentrum - hier verstärkend, dort hemmend.

Wird das ganze rezeptive Feld belichtet und die Nervenfaser teilweise gehemmt, erscheint der Bereich grau. Damit das Ganze funktioniert, müssen Strassen und schwarze Flächen im geeigneten Grössen-Verhältnis liegen.

Fusszeile