Inhalt - Wanderausstellung «Der vermessen(d)e Mensch»

Der vermessen(d)e Mensch

Höhe gleich Spanne

Landepunktvorhersage SA Mensch

Lungenvolumen SA Mensch

In der Sonderausstellung «Der vermessen(d)e Mensch», die 2011 eröffnet wurde, können die Besucher vollen Körpereinsatz zeigen und messen, schätzen, fühlen, springen, zielen, agieren oder reagieren. 30 Experimentierstationen stehen bereit, um tatkräftig unter anderem Herz, Lunge, Augen, Muskulatur, Haut, Stimmbänder und Nerven zu testen.

Die Doppeldeutigkeit des Ausstellungs-Titels verweist auf zwei Aspekte des Vermessens: Einerseits auf die zahlreichen Möglichkeiten, Messungen am eigenen Körper durchzuführen: vom Lungenvolumen über das Hörvermögen bis zur Reaktionszeit. Andererseits spielt der Titel darauf an, dass wir die Welt mit unseren Sinnen ständig neu vermessen, was uns – wie zahlreiche Experimente in der Ausstellung zeigen – mal besser oder mal schlechter gelingt.

Die gesamte Wanderausstellung «Der vermessen(d)e Mensch» mit 24 Exponaten benötigt ca. 500m2; weitere drei grosse Exponate nochmals 100m2 Stellfläche. Die Texte zu sämtlichen Exponaten sind in Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch verfügbar. Die Ausleihe von einzelnen Exponaten aus dem Ensemble der Wanderausstellung «Der vermessen(d)e Mensch» ist nicht möglich.

Download: Portfolio

Fusszeile