Inhalt - Einzelansicht

Sisyphus III Figuren im Sand

Wo? MatheMagie    (Karte C03)
Der von den Göttern zu ewiger Arbeit verdammte griechische König Sisyphus würde sich unweigerlich in dieser Aufgabe wiederfinden, wenn die scheinbar magisch (genau: magnetisch und mittels numerischer Steuerung) geführte Stahlkugel auf der riesigen weissen Sandfläche ihre Kreise oder beliebige mathematischen Kurven und Muster dreht, letztlich die stetige Zerstörung und sofortiger Neubeginn der Zeichnungen nach jeweils sechs-stündiger Entstehungsarbeit. So erinnert Sisyphus III an japanische Zen Gärten oder buddhistische Mandalas.

Fusszeile