Inhalt - Einzelansicht

Portrait-Hologramm-Lebensecht

Normalerweise benötigen Hologramme eine lange Belichtungszeit. Damit eignen sich bewegte Objekte wie Gesichter nicht für holografische Abbildungen. Mit einem gepulsten Laser, wo eine grosse Menge Licht in kurzer Zeit abgegeben wird, lassen sich dennoch Gesichter von Personen "holographieren". Dieses Frauen-Portrait erscheint so nahe und real, dass man beim genauen Betrachten beinahe das Gefühl bekommt, dieser Frau ungepflogen nahe zu kommen.

Fusszeile