Inhalt - Einzelansicht

"Delta Phi" by Joachim Sauter

Reflexionen mit versteckten Botschaften von Joachim Sauter, Berlin. Die verchromte Oberfläche des Exponats ähnelt einer stark bewegten Wasseroberfläche. Mit einer Taschenlampe von oben angestrahlt, reflektieren die eintreffenden Lichtstrahlen in verschiedene Richtungen. An der Decke darüber kommt es durch Überlagerung der zurückgeworfenen Strahlen zu Aufhellungen. Dieses Phänomen nennt man auch Kaustik. Die Ausrichtung der Wellenberge wurde so berechnet, dass die Aufhellungen - bei zwei bestimmten Abständen der Lichtquelle - Zeichen ergeben, nämlich die griechischen Buchstaben Delta und Phi.

Fusszeile