Inhalt - Einzelansicht

Blick in die Unendlichkeit

Durch Löcher in einem beweglich aufgehängten Spiegel guckt man auf einen festmontierten Spiegel. So erblickt man eine scheinbar endlose Bilderfolge, die auch gekrümmt sein kann, wenn die Spiegel nicht genau parallel zu einander stehen. Würde nicht die reflektierte Helligkeit mit jeder Reflektion abnehmen, erschlösse sich uns tatsächlich ein Blick in die Unendlichkeit!

Fusszeile