Inhalt - Preisverleihung Fotowettbewerb 2012

Gewinnerinnen und Gewinner Fotowettbewerb 2012

Remo Baumann

Salome

Sara M

Simone Schregenberger

Tamara Baschung

Tatjana Roth

Tim L

Tim S

Marina

Matthias Straessle

Meret Husy

Nadine Bigler

Nadine Büttler

Nadja Grüter

Naemi

Nathalie Appenzeller

Noemi Schori

Orson Rout

P8200318

Rafaela

Julia Spahni

Leonce Baumann

Marcia Wipf

Daniela Rothen

Julia Lorenz

Gracia

Deborah Seldas Casanova

Irena Merz

Fabienne Stiefeling

Grüner Weiher

Diana Moreira

Fatime

Arjeta Berisha

Hanna Wyttenbach

Adrian.Thomi

Daniel

Alex Zala

Jessica Bickel

Die Jury hat entschieden

Aus rund 50 eingesandten Arbeiten hat die Jury die besten Fotos aus jedem Themenbereich ausgewählt und prämiert.

Die Gewinnerinnen und Gewinner erhielten den Preis und eine Urkunde in feierlichem Rahmen im Technorama am 15. November 2012.

Vom 16. November bis 31. Dezember 2012 werden alle Arbeiten im Technorama in einer Ausstellung gezeigt und während der normalen Öffnungszeiten zu besichtigen sein.

Zu den Jurymitgliedern zählten: Frau Karin Hofer, Fotografin NZZ; Prof. Dr. René Dändliker, ehem. Präsident SATW; Dr. Peter Pfrunder, Direktor Fotostiftung Schweiz; Thorsten-D. Künnemann, Direktor Technorama.

 

1. Rang Kategorie "Spontane Aufnahmen von Naturphänomenen"

Tim Suter

Schule: OSS Aeschi

Lehrer: Herr Toni Spring

Foto:

 

Kommentar des Fotografen: Das schönste Feuerwerk, vom Himmel. Am ersten August ist der Mond genau über dem Morgenberghorn (Aeschi) erschienen. Es war eine spontane Aufnahme, aus unserem Garten in Hondrich BE. Leider waren die Wolken stärker und verdrängten ab 22.00 Uhr die Goldkugel.

2. Rang Kategorie "Spontane Aufnahmen von Naturphänomenen"

Tim Leuenberger

Schule: OSS Aeschi

Lehrer: Herr Toni Spring

 

Kommentar des Fotografen: Ich machte mit meiner Familie einen Spaziergang und konnte den Himmel so farbenfroh beobachten. Dieses Schauspiel hat mich sehr beeindruckt.

3. Rang Kategorie "Spontane Aufnahmen von Naturphänomenen"

Salome Oppliger

Schule: OSS Aeschi

Lehrer: Herr Toni Spring

 

Kommentar der Fotografin: An einem kalten, nebligen Herbsttag im Dorf Spiez. Als ich mit einer Kollegin unterwegs war, entstand dieses Bild. Wir stiegen eine Treppe hinauf und konnten dieses faszinierende Naturspektakel sehen. Ich wusste, diesen Moment von Herbstwärme und Faszinierungsollte ich unbedingt festhalten. Es war ein Lichtstrahl, der mein herz erwärmte in diesem kalten Grau, das mich an diesem Tag umgab.
Für die, die diesen Moment nicht miterlebt haben, mag dieses Bild vielleicht nichts aussagen. Doch für mich war es ein Moment der Geborgenheit und Wärme.

1. Rang Kategorie "Geplante Aufnahmen von Phänomenen aus Natur und Technik"

Remo Baumann

Schule: Kantonsschule Wattwil

Lehrer: Herr Beat Gasser

 

Kommentar des Fotografen: Gas, Flüssigkeit und Festkörper im Mit- und Gegeneinander.
Das Rund des Luftblasenrings im Kontrast zur rasterartigen Beckenwand.
Das dunkle Wasser durchstrahlt vom hellen Licht.
Die aufwärtsstrebende Leichtigkeit gegen die niederdrückende Schwere.
Das wirblige Durcheinander in der trägen Masse.

2. Rang Kategorie "Geplante Aufnahmen von Phänomenen aus Natur und Technik"

Simone Schregenberger

Schule: Kantonsschule Wattwil

Lehrer: Beat Gasser

 

Kommentar der Fotografin: Das Foto entstand bei einer Projektarbeit im Fach Bildnerisches Gestalten.
Ich wollte mit meiner Kamera den Moment festhalten, in dem Wasser auf einen Körper trifft. Den gewünschten Effekt konnte ich erst durch den Kontrast zwischen dem beleuchteten Wasser und dem dunklen Nachthimmel erzielen. Die Flüssigkeit erhält Form, ist Geschoss und Hülle, ist hart und weich, wirkt trotz der Dynamik erstarrt, versteckt und hebt zugleich hervor.

3. Rang Kategorie "Geplante Aufnahmen von Phänomenen aus Natur und Technik"

Adrian Thomi

Schule: BFB Biel

Lehrer:Charlotte Spiess

 

Kommentar des Fotografen: Das Bild ist eine geplante Aufnahme. Ich habe zuerst ein paar Papierschiffe gebastelt, die ich dann beim Brunnenplatz in Biel in den Brunnen gelegt habe.
Ich habe mir schon vorher die Idee durch den Kopf gehen lassen und ich dachte mir mit dieser Idee - auf die nicht jeder kommt - könnte ich manche begeistern.
Das Bild das ich ausgesucht habe, drückt eine gewisse Traurigkeit aus, die aber mit dem farbigen Schiff eine Art Hoffnung verleiht. Man könnte das aber auch anders interpretieren zum Beispiel, dass das blaue Schiff über das weisse Schiff das am Untergehen ist, gesiegt hat. Oder einfach dass das blaue Schiff stärker ist und überlegen gegenüber dem weissen Schiff.


Fusszeile

Copyright © 2016 Swiss Science Center Technorama. All rights reserved.

URL dieser Seite:

http://www.technorama.ch/de/informationen/lehrerinformationen/fotowettbewerb/preisverleihung-fotowettbewerb-2012/?type=0&cHash=9590beb89c65be2fc60ff0f71caa0c7a