Inhalt - Happy Hour auf der ISS - Wasseraufbereitung

Workshop: Happy Hour auf der ISS - Wasseraufbereitung

Happy Hour 1

Happy Hour 2

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Happy Hour

Bereich: Chemie

 

Auch auf der Internationalen Raumstation ISS trinken Astronauten gerne mal einen Campari Soda – aber woher kriegen sie das Sodawasser her? Im Weltall gibt es kein Wasser, und die erforderlichen Mengen sind viel zu schwer und zu voluminös, um in Tanks gelagert zu werden. Alle wasserhaltigen Flüssigkeiten werden darum wieder-verwendet, und dafür müssen diese erst gesammelt und gereinigt werden.


Im Mittelpunkt dieses Workshops stehen drei verschiedene Verfahren, um aus künstlichem Urin trinkbares Wasser herzustellen: Durch Destillation, die Filtration mit Aktivkohle und mit Hilfe der Osmose und Umkehrosmose. Gleichzeitig wird anhand ausgewählter Analysekriterien ermittelt, wie effektiv diese verschiedenen Reinigungsmethoden sind.

geeignet für folgende Schulstufen:

Sek I / 7. - 9. Klasse

Notwendige Vorkenntnisse:

erste Laborerfahrungen wünschenswert

Schlagworte zum Inhalt:

Destillation, Filtration, Osmose und Umkehrosmose, Analyse von Stoffen

Dauer:

90 Minuten

Maximale Teilnehmerzahl:

24

Kosten (zusätzlich zum Eintritt):

Schulklassen: CHF 4.00 pro Person (mindestens CHF 40.00 pro Workshop)
andere Gruppen: CHF 6.00 pro Person (mindestens CHF 60.00 pro Workshop)

Weitere Informationen zum Inhalt dieses Workshops, notwendige Vorkenntnisse sowie Tipps zum Anknüpfen im Unterricht finden Sie im Informationsblatt für Lehrpersonen.

Workshops werden nur in deutscher Sprache angeboten.


Fusszeile

Copyright © 2016 Swiss Science Center Technorama. All rights reserved.

URL dieser Seite:

http://www.technorama.ch/de/ausstellung/workshops-und-openlabs/angebote-fuer-schulklassengruppen/chemie/happy-hour-auf-der-iss-wasseraufbereitung/?type=0&cHash=9590beb89c65be2fc60ff0f71caa0c7a