Inhalt - Park

Park

Stürmische Zeiten in der Windmaschine

Abkühlung im Sommer

Park mit Biotop

Park mit Ping-Pong und Rock Spinner (links)

Rock Spinner (ein sich drehender Fels)

Schwebender Wasserhahn, Detail

Schwebender Wasserhahn

Magische Schaukel

Boyo

Eingangsbereich mit Wasserspiel

 

Der Park des Technorama bietet eine ideale Ergänzung zur Ausstellung im Haus. Hier finden Sie eine entspannende Abwechslung an frischer Luft und ein stilles Plätzchen unter Bäumen oder am Wasser. Er lädt auch zum Grillieren (Holzkohle kann an der Kasse bezogen werden), zum Picknicken oder einfach zum Flanieren ein. Oder  sie lassen sich zu weiteren Experimenten mit unseren Grossexponaten unter freiem Himmel  verführen.

Geöffnet ist der Park in der Regel von Ostern bis Ende Oktober.


Sonne, Wind und Wasser

Wo liessen sich Phänomene rund um Sonne, Wind und Wasser besser erleben als draussen im Park? Vier ungewöhnliche Sonnenuhren zeigen auf verschiedenste Art und Weise die Uhrzeit an. Aber welche Zeit wird dort angezeigt? Und woher "weiss" das die Uhr? Oder die Sonne? Ein ideale Gelegenheit, um über astronomische Zusammenhänge nachzudenken.

Lassen Sie sich kräftig durchpusten! Nicht nur zur Abkühlung kann die Windmaschine genutzt werden. Spüren Sie auch, welche Kräfte in der "bewegten Luft" stecken und erfahren Sie am eigenen Körper, was Windstärke 9 bedeutet!

Entdecken Sie das Geheimnis des schwebenden Wasserhahns, bringen Sie einen Wasserschlauch zum Tanzen und bewegen Sie einen tonnenschweren Granitklotz – nur mit einem Ihrer Finger.

Verstehen heisst oft "auf Phänomenen stehen". Ein gutes Beispiel ist der "Boyo". Hier werden am umgekehrten Jo-Jo physikalische Gesetze, z.B. der Energieaustausch zwischen Schwungrad und eigenem Tun, im sinnlich-körperlichen Spielumgang erfahrbar. Genauso wie das Prinzip des gekoppelten Pendels auf der "Magischen Schaukel".

Fusszeile